Humboldt Realschule Bönen

Die Chronik unserer Schule

chronik1
20.06.1968       
Der Rat der Gemeinde Bönen beschließt, eine Genehmigung zur Errichtung einer Realschule zu beantragen. Sie soll im Gebäude der Hauptschule (Woortschule) untergebracht werden.
 
06.12.1968    
Die Bezirksregierung Arnsberg erteilt die Genehmiging zur Errichtung der Realschule zum 1.8. 1969.
 
11.03.1969
Herr Erwin Gerstmann wird mit der Leitung der Schule beauftragt.
 
26.08.1969        
Die Realschule beginnt mit 105 Schülern. Der WDR berichtet „zwischen Rhein und Weser“. Die hohe Zahl der Anmeldungen erklärt sich daraus, dass viele Eltern ihre Kinder noch ein Jahr in der 5. Klasse der Volksschule geparkt hatten, um sie dann bei der Realschule anzumelden. Im ersten Jahr unterrichteten hauptamtlich folgende Lehrkräfte: Herr Gerstmann, Frau Becker, Herr Hoppe, Frau Schlegel und Herr Lang. Dazu halfen noch einige nebenamtliche Kräfte sowie Pfarrer.  
chronik2
 
Sommer 70      
Das 1. Schulfest der Realschule wird ein voller Erfolg.
 
1971               
Herr Gerstmann wird zum Realschuldirektor ernannt. Stellvertretender Schulleiter wird Rolf Reinköster aus Hamm.
 
Mai 73             
Der Schüleraustausch mit Billy Montigny nimmt seinen Anfang. Es folgen in den weiteren Jahren bis 1981 jährliche Besuche zwischen den beiden Schulen.
chronik3 
Mai 1974          
Grundsteinlegung für das neue Schulzentrum am Billy-Montigny-Platz, in das die Realschule wechseln soll.
 
Juli 1975          
Die Realschule feiert mit 82 Schülerinnen und Schüler die erste Schulentlassfeier. Mit dem neuen Schuljahr 1975/76 zieht die Schule in das neue Gebäude am Billy-Montigny-Platz.  
chronik4
Mai 1978          
Der Schüleraustausch mit der Shelley Highschool bei Huddersfield wird erstmalig durchgeführt. Es beginnt ein reger Austausch zwischen den beiden Schulen, der letzmalig im Jahr 2003 erfolgt.
chronik5
 
 
chronik6
Juli 1980          
Realschulkonrektor Rolf Reinköster verstirbt im Alter von 54 Jahren. Herr Udo Lang übernimmt zunächst seine Aufgaben.
 
Dezember 1980 
Herr Udo Lang wird offiziell zum Konrektor ernannt.
 
Juli 1981          
Der Realschuldirektor Erwin Gerstmann wird in den Ruhestand verabschiedet.
 
Juli 1981          
Der Schulausschuss der Gemeinde Bönen entscheidet sich für Herrn Werner Westheide, Konrektor der Realschule Herdecke, als Nachfolger für Herrn Erwin Gerstmann.

 

chronik7
 
 
November 1984
Realschüler werden zum ersten Mal Kreismeister im Fußball.
 
 
 
 
August 1985     
Schüler/innen der 9./10. Klassen legen unter Leitung der Bio-Lehrerin Dagmar Goerdt einen Feuchtbiotop an.
 
Februar 1986    
Bönener Schullandschaft angeblich bedroht. Bestand der RS Bönen wegen sinkender Schülerzahlen angeblich gefährdet. Der Schulausschuss berät den Schulentwicklungsplan. Der Bestand der Realschule ist auf Dauer gesichert.
 
Mai 1988          
Zum ersten Mal absolvieren Realschüler/innen ein Berufspraktikum.
 
September 1990
Die Mädchen werden im Fußball erstmals Kreismeister.
 
1992/93           
Die Diskussion über die Einrichtung einer Gesamtschule und die damit verbundene Schließung der Realschule beginnt. In den Zeitungen erscheinen weit über hundert Artikel für und wider diese Schulform.

Anfang 1993
entscheiden die Anmeldzahlen gegen die Gründung einer Gesamtschule in Bönen (nur 48 Anmeldungen).
 
Juni 1994         
Die Realschule feiert ihr 25jähriges Bestehen.
 
Juni 1994         
Der ehemalige Schulleiter Herr Erwin Gerstmann verstirbt.
 
Oktober 1997   
Die Mädchen der Realschule werden Fußballkreismeister der Altersklasse II.
 chronik8
Oktober 1998   
Die Realschule beteiligt sich erstmals erfolgreich an den Net-Days. In den Folgejahren wird dieser Erfolg bei weiteren Wettbewerbsteilnahmen fortgesetzt.
 
 
1998/99           
Die Diskussion über die Schullandschaft in Bönen flammt erneut auf. Am Ende entscheidet sich der Rat der Gemeinde für ein dreigliedriges Schulsystem mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium. Damit einher gegen grundlegende Veränderungen in den räumlichen Gestaltungen der einzelnen Schulen. In den Folgejahren investitiert die Gemeinde Bönen am Ausbau der drei Gebäude und stattet alle weiterführenden Schulen hervorragend aus.
 
Oktober 1999   
Eine Schülergruppe der Realschule führt im Internet-Cafe Senioren ins Reich der Computer ein und betreut dieses Projekt längerfristig.
 chronik9
Dezember 1999 
Wir feiern das 30jährige Bestehen. Wir gestalten ein Schulfest u. a. mit der Aufführung des Musicals „Cats“. Gleichzeitig wird bekannt gegeben: Die Realschule Bönen gehört zu den Siegern im landesweiten Wettbewerb der Net-Days. Die Realschule wird für ihr Internet-Projekt mit Senioren ausgezeichnet. Ministerpräsident Wolfgang Clement überreicht den Preis mit einem Scheck über 1000 DM.
 
November 2000
Die Realschule wird Sieger bei den Net-Days.
 
Sommer 2001   
Die Realschule zieht im Schulzentrum teilweise um und tauscht das Gebäude mit dem Gymnasium.
 
Dezember 2001 
Die RS gewinnt einen Sonderpreis bei den Net-Days.
 chronik10
Februar 2002    
Unser langjähriger Schulleiter Herr Werner Westweide stirbt völlig überraschend im Alter von nur 55 Jahren.
  
Juni 2002         
Der Musiksender VIVA besucht auf Vermittlung eines ehemaligen Schülers die Realschule Bönen. Sie bringen auch ihren Star Ben mit und produzieren eine bunte Show in der Aula.
  
September 2002
Frau Sibylle Arlinghaus tritt die Stelle als neue Schulleiterin der Realschule Bönen an.
 
September 2002
Das Richtfest für den 3. Bauabschnitt der Realschule wird gefeiert.

 

chronik11
November 2002      
Die RS beteiligt sich mit dem selbst erstellten Musik-Video „Gewalt ist dumm“ bei den Net-Days und gewinnt damit den ersten Preis. Geldpreise für die Schüler sind der Lohn für wochenlangen Einsatz.
 
Februar 2003    
Nach dem Abschluss aller Umbauarbeiten am Gebäude der Realschule wird bei einem Neujahrsempfang sowohl die Fertigstellung des Gebäudes als auch die endgültige Namensgebung gefeiert. Bei einem Ideenwettbewerb wurde der Name „Humboldt-Realschule“ ausgewählt.
 
April 2003        
Die Schüler der Humboldt-Realschule treten zur ersten innerschulischen Erdkunde-Olympiade gegeneinander an, die von nun an jährlich abgehalten wird.
  
November 2003
Der neu gegründete „Verein der Freunde und Förderer der Humboldt-Realschule“ nimmt seine Arbeit auf und unterstützt in den Folgejahren die Schule tatkräftig.
 
Dezember 2003 
Die Informatik-Projektgruppe gewinnen erneut den 1. Preis bei den Net-Days.
 
2003/04           
Der Schüleraustausch mit dem „Collége privè mixte Notre-Dame-de-la-Gare“ in Paris wird erstmalig durchgeführt. Bis heute findet der Austausch jährlich statt.
 
 
Juli 2005          
Realschulkonrektor Herr Udo Lang wird nach 35 Jahren an der RS Bönen verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Herr Guido Bläsing als Realschulkonrektor an.
 chronik12
Oktober 2005   
Eine ungewöhnliche Arbeitsgemeinschaft wird an der Realschule eingerichtet: Golf.
 
Dezember 2005 
Die Informatik-Projektgruppe erhält für den mit der Goetheschule gemeinsam gedrehten Film zur OGGS einen Preis für „Neues Lernen“ im Rahmen der Netd@ys.

April 2007        
Die Humboldt-Realschule erhält eine Urkunde für den besonderen Einsatz bei dem Girls-Day 2007 und wird als Best-Practice-Beispiel aufgenommen.
 chronik13
25.9. 2007       
Der rührige Förderverein der Realschule erstellt Carports für die Fahrräder der Schüler.
 
Februar 2008    
Die Humboldt-Realschule schließt eine einjährige Lernpartnerschaft mit dem Unternehmen Gelsenwasser AG.
 
September 2008
Die Humboldt-Realschule erhält für ihr Konzept der Berufswahlvorbereitung als erste weiterführende Schule Bönens das „Qualitätssiegel Schule
èBeruf“.
  
August 2008     
Die Qualitätsanalyse für Schulen besucht die Humboldt-Realschule. An drei Tagen wird die Humboldt-Realschule nach vorgegebenen Kriterien inspeziert und erhält eine ausgesprochen gute Beurteilung.
 
Februar 2009    
An der Humboldt-Realschule startet die pädagogische Übermittagbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6, um an drei Tagen die Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben und kreativen Angeboten verlässlich zu betreuen.
 
Mai 2009          
Der neunte Jahrgang der Humboldt-Realschule nimmt mittels Zufallsgenerator an der PISA-Studie und dem KMK-Ländervergleich teil.
 
August 2009     
69 Schülerinnen und Schüler bilden den neuesten Jahrgang der Humboldt-Realschule. Insgesamt besuchen in diesem Schuljahr 474 Schülerinnen und Schüler die Humboldt-Realschule.
                   
September 2009
Die Humboldt-Realschule wird Modellschule für den Staatlichen EDV-Führerschein. Ab dem Schuljahr 2010/11 können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 ein Zertifikat im Bereich der Informatik (Modul „Textverarbeitung“, Modul „Datenverarbeitung“) erwerben.

 

 

Aktuelle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Copyright © 2017 Humboldt-Realschule Bönen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.