Humboldt-Realschule Bönen

Biologie

 

Das Fach Biologie wird unterrichtet von: Frau Lloyd, Frau Plewka, Frau Kleinwechter, Herrn Hermanni und Frau Goos. Bezüglich besonderer Fragen zum Fach Biologie wenden Sie sich bitte an die Fachvorsitzende Frau Goos. 

Erklärtes Ziel des Biologieunterrichts an der Humboldt-Realschule ist ein möglichst lebensnaher und handlungsorientierter Biologieunterricht, der den Schülerinnen und Schülern ein forschend-entdeckendes Lernen ermöglicht.

Einen wichtigen Beitrag leistet hier der Schulgarten mit verschiedenen Beeten, Frühbeeten, einer Kräuterspirale und einem Feuchtbiotop. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Möglichkeit „hautnah“ die Tier- und Pflanzenwelt im Garten kennen zu lernen, sondern sie eignen sich darüber hinaus Fähigkeiten in praktischer Gartenarbeit an. Das aktive Hegen und Pflegen von Kulturpflanzen und das Erlebnis des Kreislaufs vom „Wachsen und Vergehen“ mit vielen Sinnen soll das Verantwortungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler gegenüber der Natur stärken. Dank des Holzhauses und Freisitztischen und -bänken können auch ganze Unterrichtsstunden, nicht nur in Biologie im Garten gestaltet werden.

Der Unterricht im Biologieraum erfolgt in einem angenehmen Lernklima an Gruppentischen mit Lehrmitteln, die sich auf dem neuesten Stand der Technik befinden. Um den Unterricht möglichst zeitgemäß und schülernah zu gestalten, werden zunehmend Themen mithilfe des Computers über Beamer visualisiert. Anhand vielfältiger Modelle (z.B. Skelette von Mensch und Tier, Vogelbeine etc.) und Medien erlangen die Schülerinnen und Schüler wichtige Einblicke in die Anatomie und deren Funktionsweise.

Einen hohen Stellenwert besitzt das selbstständige Experimentieren sowie das Untersuchen, Betrachten und Beobachten von Lebewesen, z.B. mit modernsten Mikroskopen. Dabei kommt der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schülern in Kleingruppen ein hohe Bedeutung zu, um berufs- und lebensrelevante Schlüsselqualifikationen wie eigenständiges und wissenschaftliches Arbeiten sowie Teamfähigkeit zu fördern. Die Lehrerinnen und Lehrer haben dabei verstärkt eine moderierend-beratende Funktion.

Im Sinne einer „Offenen Schule“ werden auch Eltern in gemeinsame Schulprojekte (z.B. Schulgarten) eingebunden. Darüber hinaus existiert eine rege Zusammenarbeit mit Institutionen der Region, wie z.B. Anonyme Drogenberatung Unna, Aidshilfe Unna, Ökologische Station Bergkamen und einer Gynäkologiepraxis vor Ort sowie einer urologischen Praxis in Dortmund. Mal werden Experten in die Schule eingeladen, mal erhalten die Schülerinnen und Schülern über Exkursionen und Projekte lebensnahe Einblicke in biologische, medizinische und soziale Zusammenhänge. Dabei werden die außerschulischen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler ebenso berücksichtigt wie gegenwärtige Interessen und aktuelle Bezüge. In der Jahrgangsstufe 10 besteht die Möglichkeit eine Facharbeit an Stelle der vierten Klassenarbeit zu schreiben.

 

Die Arbeitsthemen der Jahrgangsstufen im Einzelnen:

 

Jgst. 5/6

Die Biologie befasst sich mit Lebewesen (Was ist Biologie?).

Verantwortlichkeit des Menschen gegenüber allen Tieren (Schwerpunkt: Haus- und Nutztiere)

Unser Körper (Bewegung, Atmung, Blutkreislauf)

Die Pubertät – Zeit der Veränderung

Pflanzen und Tiere im Schulumfeld

Grüne Pflanzen sind die Grundlage des Lebens

Tiere in verschiedenen Lebensräumen

 

Jgst. 7/8

Lebensraum Wald

Lebensraum See

Wechselbeziehungen von Tier und Pflanze

Eingriffe des Menschen in die Umwelt und ihre Folgen

„Willst du mit mir gehen?“ Umgang mit Sexualität erfordert Verantwortung

Bau und Funktion des Verdauungsapparates/ Ernährungslehre

Jeder ist für seine Gesundheit verantwortlich (Infektionskrankheiten, Zivilisationskrankheiten)

Sucht- und Drogen

 

Jgst. 9/10

Die Zelle ist die Grundeinheit aller Lebewesen

Vom Einzeller zum Vielzeller

Sinnesorgane sind Tore zur Umwelt

Bau und Leistungen des menschlichen Körpers( Blut- und Blutkreislauf, Nervensysteme, Hormonsystem)

Liebe , Sexualität und Partnerschaft

Vererbungslehre/ Entwicklungsbiologie (Entwicklung der Lebewesen, insbesondere der Menschen)

Verhaltensbiologie

Die Stadt – ein besonderes Ökosystem

 

Aktuelle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Copyright © 2017 Humboldt-Realschule Bönen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.