Humboldt-Realschule Bönen

Erdkunde

Fachschaft Erdkunde

An unserer Schule erteilen folgende Lehrer den Erdkundeunterricht:

Herr Burrichter, Herr Köhler, Frau Kleinwechter, Herr Lange und Frau Sulke.

Bezüglich besonderer Fragen zum Fach Erdkunde wenden Sie sich bitte an den Fachvorsitzenden Herrn Burrichter.

Ziele und Inhalte des Erdkundeunterrichtes

Im Erdkundeunterricht lernen die Schülerinnen und Schüler sowohl die Möglichkeiten der Nutzung des Naturraumes als auch die Abhängigkeit des Menschen von den natürlichen Gegebenheiten kennen. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die Verantwortung des handelnden Menschen bezüglich der Erhaltung der Umwelt. Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, selbstständig und verantwortlich an der Entwicklung und Erhaltung der Umwelt mitzuwirken.

Jgst. 5/6
In der 5. und 6. Klasse ist Deutschland der Bezugsraum, wobei auch Perspektivwechsel in ferne Regionen erfolgen.
  • Die Themenfelder lauten:
  • Wo wir leben und lernen
  • Naturfaktoren beeinflussen unser Handeln
  • Landwirtschaft
  • Freizeit und Reisen
  • Industrie
  • Versorgung und Entsorgung
  • Im Bundesland Brandenburg
Jgst. 7/8

In der 7. und 8. Klasse liegt der Bezugsraum außerhalb Europas.

Es werden Gesetzmäßigkeiten der Erde aufgezeigt, sowie die Vielfalt anderer Kulturen kennen gelernt.

Folgende Themenfelder werden angesprochen:

  • Die Zonierung der Erde
  • Subtropen, Tropen und Polarregion
  • Eine Erde – eine Welt
  • Wasser – ein wertvoller Rohstoff wird knapp
  • Menschen prägen ihren Lebensraum unterschiedlich
  • Menschen in Bewegung
  • Die Erde
Jgst. 9/10

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 ist der Bezugsraum Europa. Mit Problemstellungen innerhalb der Ökologie und der Wirtschaft bezogen auf die Gegenwart und auf die Zukunft wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler anleiten, sich um Lösungsansätze zu bemühen.

Die entsprechenden Themenfelder sind:

  • Europa
  • Industriegesellschaftliche Prozesse und Planungen
  • Welthandel und Weltverkehr
  • Die Belastbarkeit der Erde hat Grenzen
 

Ergänzend wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern zur Orientierung im Raum in jeder Jahrgangsstufe umfassende topographische Kenntnisse vermitteln.

In Zusammenarbeit mit den Unterrichtsfächern Politik und Geschichte werden außerdem zahlreiche Themen zur Ökonomischen Bildung angesprochen.

Das Anwenden vielfältiger Arbeitstechniken gehört für uns zu jeder Unterrichtsreihe dazu. So greifen wir im Einklang mit dem Projekt Lernen lernen das Methodentraining auf und vertiefen es.

Zusatzveranstaltungen:

1. Zur realen Begegnung werden die Möglichkeiten des Nahraumes genutzt und im Unterricht ergänzend oder vorbereitend erarbeitet. Der Unterrichtsgang zu einem Bauernhof in Bönen ist für die Klassen 5 verbindlich.

2. Als interessante Attraktion findet im Anfang jeden Jahres unsere interne Erdkunde–Olympiade statt. Ein jahrgangsstufenbezogener Fragenkatalog wird an einem Tag, meist Anfang Februar, von allen Schülerinnen und Schülern zur gleichen Zeit bearbeitet. Die drei Besten jeder Jahrgangsstufe erhalten schließlich in einer Siegerehrung einen attraktiven Preis als Anerkennung.

 
 

 

Leistungsbeurteilung

 

Kenntnisse
Fähigkeiten
Fertigkeiten
 
  • Umfang
  • Richtige Anwendung
  • Selbstständige Anwendung
  • Art der Darstellung

 

Mündliche Beiträge Praktische Leistungen Mitarbeit Schriftliche
Übungen
Wortbeiträge
  • reproduktiv / weiterführend
  • Häufigkeit und Qualität
  • Begriffserklärungen
  • Kurzreferate
 
Diskussionsbeiträge
  • Mündliche Präsentation, Qualität der Beiträge
  • Fähigkeit, anderen Inhalte zu vermitteln
  • Art der Präsentation
  • Anteil eines SuS an der Präsentation
  • Originalität

 

 
Vortrag
 
 
 Monatszensur
Planung und Durchführung eines Vorhabens
  • Umsetzung des Auftrages
  • Informationsbe-schaffung
  • Auswertung des Materials
  • Gliedern, ordnen, kleben
  • Gestalten von Plakaten, Folien
  • Erstellen von Grafiken
  • Erstellen von Modellen
  • Durchführung von Befragungen
  • Auswerten von Befragungen
 
Selbstständigkeit
 
Bereitschaft, Materialien mitzubringen
 
Saubere Darstellung der Ergebnisse
  • Hausarbeit
  • Schularbeit
  • Heftführung
Einbringen eigener Leistung
 
Zusammenarbeit
  • Arbeitsteiliges Verhalten
  • Fähigkeit zur Gruppenarbeit
  • Fähigkeit, anderen zuzuhören
  • Engagement in der Gruppe
  • Kooperationsbereit-schaft
  • Zeitplanung
  • 10-15 Min.
  • überschaubarer Stoffbereich
  • Anzahl: 1 –2
  • pro Halbjahr

 

 Die Gesamtnote setzt sich aus 60% Mündliche Beiträge und 40% der anderen Leistungen zusammen.

 

Aktuelle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Copyright © 2017 Humboldt-Realschule Bönen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.