Humboldt-Realschule Bönen

Sozialwissenschaften

 

 1. Wer unterrichtet das Fach?

Sozialwissenschaften als Wahlpflichtfach in den Jahrgangsstufen 7 – 10 unterrichten zur Zeit Frau Gunga und Frau Hoch.

 

2. Welche Inhalte werden vermittelt?

Die Inhalte des Unterrichts werden aus den Bereichen und Entwicklungen des gesellschaftlichen Lebens gewonnen und beziehen sich auf die gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen der Schülerinnen und Schüler.

Wirtschaftliche, soziale und politische Themen wechseln sich dabei, angepasst an das Leistungsvermögen der verschiedenen Jahrgangsstufen, ab.

 
j0237166
                                                                                                                         Im Bereich der Sozialwissenschaften stehen folgende Inhalte / Themen im Mittelpunkt der Arbeit:
j0233339
Klasse 7
Klasse 8
Klasse 9
Klasse 10
1. Jungen und Mädchen – Erziehung wozu?
- Was Kinder brauchen
- Typisch Mädchen –     typisch Junge ?
- Erziehungsziele - Erziehungsmittel
 
2. Was fang ich mit der Freizeit an?
- Freizeitgestaltung
- Freizeit und Umwelt
- Freizeit – Arbeitszeit
- Geschäft mit der Freizeit
 
3. Alle wollen Geld.
- Geschichte des Geldes
- Formen des Geldes
- Funktionen des Geldes
 
4. Schöne bunte Werbewelt.
- Das AIDA – Prinzip
- Formen der Werbung
- Wirtschaftliche Bedeutung der Werbung
- Jugendliche und Werbung
 
5. Wie arbeiten Betriebe?
- Was ist ein Unternehmen?
- Aufbau eines Industriebetriebes
- Arbeitgeber und Arbeitnehmer
- Lohn und Leistung
 
6. Umwelt und Umweltzerstörung.
- Umwelt hat Geschichte
- Bedeutung und Funktionen des Waldes
- Ursachen des Waldsterbens
- Ökonomie contra Ökologie?
1. Ohne Moos nix los.
- Bedürfnisse
- Konsumieren und Sparen
- Einfacher Wirtschaftskreislauf
- Angebot und Nachfrage
 
2. Demokratie – was ist das?
- Demokratie, Rechtsstaat, Sozialstaat
- Staatsorgane
- Wahlgrundsätze
- Ablauf von Wahlen
 
3. Leben mit der Medienflut.
- Medienvielfalt
- Mediennutzung
- Öffentlich – rechtliches und privates Fernsehen
- Wirkung von Medien
 
4. Erwischt – was dann? Jugendkriminalität.
- Entstehung von Kriminalität
- Strafrechtliche Verantwortlichkeit
- Folgen einer Straftat
 
5. Interessenkonflikte in der Arbeitswelt.
- Interessen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern
- Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände
- Tarifverhandlungen
- Arbeitskämpfe
 
6. Armut in einem reichen Land
- Einkommensentstehung
- Absolute und relative Armut
- Risikogruppen
- Sozialpolitik
1. Grundwissen Marktwirtschaft.
- Aufgaben und Ziele des Wirtschaftens
- Produktionsfaktoren
- Preisbildung am Markt
- Wirtschaftskreislauf
 
2. Globale Umweltprobleme.
- Treibhauseffekt
- Ursachen der globalen    Erwärmung
- Umweltpolitik
- Individuelle Verantwortung
 
3. Entwicklungsländer.
- Nord – Süd – Gefälle
- Probleme der Entwicklungsländer
- Handelsbeziehungen
- Entwicklungspolitik
 
4. Neue Technologien verändern unsern Alltag.
- Informationsrevolution
- Veränderungen der Arbeitswelt
- Gentechnologie
- Technikrisiken
1. Die europäische Union.
- Motive des Einigungsprozesses
- Organe der EU
- Gemeinsamer Markt
- EU – Erweiterung
 
2. Frieden schaffen – aber wie?
- Sicherheitsbegriff
- Bedrohungen der internationalen Sicherheit
- UNO – NATO – Bundeswehr
- Sicherheitspolitk
 
3. Ist Deutschland ein Einwanderungsland? Migration.
- Migrationsursachen
- Einwanderungspolitik
- Flüchtlings- und Asylpolitik
- Integration und Integrationsprobleme
 
4. Geht uns die Arbeit aus? Arbeitslosigkeit.
- Bestandsaufnahme der Arbeitslosigkeit
- Formen und Ursachen von Arbeitslosigkeit
- Soziale Absicherung von Arbeitslosen
- Arbeitsmarktpolitik
           
 
 

3. Welche Ziele strebt der Unterricht an?

Der Unterricht soll Hilfen auf dem Wege zur Mündigkeit bieten, indem er den Schülerinnen und Schülern grundlegende Fähigkeiten zu selbstbestimmter und verantwortungsbewusster Gestaltung des Lebens in einer demokratischen Gesellschaft vermittelt.

Der Unterricht vermittelt Orientierungswissen in einer immer differenzierter werdenden Lebens- und Arbeitswelt.

Die Schülerinnen und Schüler sollen in ihrer Bereitschaft und Fähigkeit gestärkt werden rational und verantwortungsbewusst

  • individuelle Entscheidungen zu treffen und Handlungen zu tätigen (z.B. Berufswahl, Gestaltung der Freizeit etc.)
  • an Entscheidungen und Handlungen von Gruppen mitzuwirken (z.B. Mitarbeit in Vereinen, Gewerkschaften, Parteien etc.)
  • an staatlichen Entscheidungen und Handlungen teilzunehmen (z.B. Wahl, Entscheidungen in der Gemeinde etc.) 
 

4. Was sind die Grundlagen der Leistungsbewertung?

Neben dem Inhaltswissen werden auch die Kenntnisse fachspezifischer Methoden, die im Unterricht gezeigten Fähigkeiten und Fertigkeiten und die Bereitschaft zum Engagement und zur Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe bei der Bewertung der Leistung berücksichtigt.

In der Jahrgangsstufe 7 und 8 werden drei Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben, in den Jahrgangsstufen 9 und 10 jeweils zwei.

Bei der Bewertung der mündlichen Mitarbeit spielen unter anderem folgende Leistungen eine zentrale Rolle:

  • Kenntnis und Anwendung sozialwissenschaftlicher Methoden (z.B. Auswertung und Anfertigung von Grafiken)
  • Verständnis und Verwendung von Fachbegriffen
  • Verständliche und präzise Darstellung und Erläuterung von Sachverhalten
  • Fähigkeit Probleme zu analysieren und Argumente zu formulieren etc.
 

 

5. Gibt es Aktivitäten außerhalb des normalen Unterrichts?

Je nach Angebot und Möglichkeiten lassen sich im Zusammenhang mit den verschiedenen Themen diverse zusätzliche Lernmöglichkeiten realisieren.

Zum Beispiel:

  • Teilnahme an politischen Wettbewerben unterschiedlicher Organisationen
  • Teilnahme am Börsenspiel der Sparkassen
  • Besuch einer Gerichtsverhandlung
  • Durchführung und Auswertung einer Umfrage etc.

 

Aktuelle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Copyright © 2017 Humboldt-Realschule Bönen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.